Supertek
Wir entwickeln Ihren Vorsprung
Tel.: +49 (0)4921 93690-11

Durchhangsteuerung

 

Die Durchhangsteuerung ist, wie es dem Begriff zu entnehmen ist, ursprünglich eine Steuerung mit einem offenen Regelkreislauf. Verwendung findet diese Art der Zugkraftsteuerung bei Fertigungsprozessen, bei denen es ausreicht, die Zugkraft über das Eigengewicht des Produktes zu steuern, indem das Produkt einfach zwischen zwei Umlaufrollen durchhängt. Den größten Einsatz findet diese Art der Zugkraftsteuerung bei Bahnmaterialien wie Blechbahnen, Stoffbahnen oder Papier, aber beispielsweise auch bei einfachen Umwicklern für Kabel. Die Durchhangsteuerung gehört zur einfachsten Form der Zugkraftsteuerung und hat die bekannten Nachteile einer Steuerung gegenüber einer Regelung. Heutzutage wird allerdings der Begriff Durchhangsteuerung eher als Oberbegriff verstanden und kann daher auch für die Durchhangsregelung stehen. Bei der Durchhangsregelung werden in den meisten Fällen optische Abstandssensoren eingesetzt, die die Durchhangsposition messen und somit auf ein Antriebssystem einen rückwirkenden Einfluss haben.

 

Ist die eigene Masse oder die Durchhangslänge für eine Zugkraft zu gering, so kann beispielsweise mit einer externen Kraft nachgeholfen werden. Findet dieses Verfahren bei der Durchhangsregelung Anwendung, so spricht man von einer Tänzerlageregelung.
Die beschriebene Durchhangmethode kann beispielsweise bei dünnen Drähten ausgeschlossen werden, da ihre eigene Masse nicht für eine zweckmäßige Funktion ausreicht. Das Prinzip, die eigene Masse des Drahtes zu nutzen, wird allerdings bei dünnen Drähten mit der so genannten „whisker disc“ genutzt und soll deshalb nicht unerwähnt bleiben. Die „whisker disc“ nutzt die Fliehkraft, die durch die rotierende Spule ausgeübt wird, um den Draht abzuwickeln. Die Fliehkraft, die der Zugkraft entspricht, ist von der Geschwindigkeit und dem Durchmesser der rotierenden Spule, sowie der Masse des Drahtes abhängig. Hieraus resultieren Probleme beim Anfahren oder Abbremsen und der Führung des Drahtes. Die Zugkraft kann nicht unabhängig der Geschwindigkeit eingestellt werden. Vibrationen des Drahtes wirken sich negativ auf die Verarbeitung aus.

Die Supertek berät Sie gerne. Rufen Sie uns einfach an!

Supertek GmbH  •  Nesserlander Strasse 120  •  D-26723 Emden  •  Tel.: +49 (0)4921 93690-11  •  Fax: +49 (0)4921 93690-10  •  eMail:  •  Impressum